Songs (Satire, Kabarett, Comedy)

thematisch angesiedelt im Bereich „Überlebenskrise der Menschheit“ samt „Klimakrise“ und „Massenaussterben“ (in loser Folge)

Carolin Kebekus feat. Luisa Neubauer – Mars Song | Die Carolin Kebekus Show (Original: https://youtu.be/XAi3VTSdTxU (Abrufdatum 18.3.2022))

Carolin Kebekus feat. Luisa Neubauer – „Mars Song“, 2021 (statt: „Earth Song“)

‚In Kanada sind 50 Grad – aber alles kein Problem,
wir ziehen einfach auf den Mars…
kommt…, wir sollten jetzt endlich mal los!
Auf dem Mars ist es wunderschön
da gibtss Ferkel vom Spieß… cruisen mit SUVs…

Dann ziehn wir zum Jupiter –
vielleicht zum Saturn… Pluto… andere Galaxie
[Chor:] „Das wird niemals was.“
[Der Song erstirbt – und Luisa Neubauer gibt zu bedenken:]
„Vielleicht müssten wir das auf diesem Planeten … angehen…“
[Kebekus nimmt den Faden wieder auf und singt:]
Wir sind am A-a-a-a-rsch.‘

Luisa Neubauer bespielt virtuos die Medien… aber auch für Klavier und ein wenig Schlagzeug reicht es. Und Carolin Kebekus sieht aus wie Céline Dion, die windmaschiniert den Jackson gibt… Es braucht die Satire, um dem ganzen Mist emotional beizukommen.

Jackson „reichte“ es 1995 noch, lediglich die Erde retten zu wollen. Spannend daher diese den aktuellen Gegebenheiten angepassten Fortschreibung des „Earth Song“ zur extraterrestrischen Vision, in der wir Menschen uns einfach von Planet zu Planet durchschlagen, wenn wir einen verbraucht haben… so easy, als bräuchten wir nur den Möbelwagen zu bestellen.

>> s.a. Michael Jackson: „Earth Song“, 1995 in Abschnitt Songs (Klassiker)


extra 3: „Hallo Mensch, hier spricht dein Klima“, 8.3.2022 (Original: Musical Grease: „Summer Nights“, 1978, Filmversion https://youtu.be/ZW0DfsCzfq4 (Abrufdatum 18.3.2022)

extra 3: „Hallo Mensch, hier spricht dein Klima“, 8.3.2022 (Original: Grease: „Summer Nights“, 1978)

‚Hallo Mensch, hier spricht Dein Klima.‘
‚Ach nö, was willst denn Du schon wieder?’…
‚Jetzt ist doch Krieg, kein Zeit für so ’nen Kram‘.
‚Hast Du jetzt Zeit für die Energiewende?
Ja, ich guck nur ganz schnell das ganze Netflix zu Ende.‘
‚Ja so gehts seit 30 Jahr’n: Klimaschutz, stell‘ Dich hinten an.‘

Naja, 30 Jahre?

  • 1824 veröffentlichte der Physiker Fourier einen Aufsatz, demzufolge der Mensch durchaus in der Lage ist, durch sein industriell-chemisches Einwirken die generellen Temperaturen auf der Erde zu verändern. Da war noch nicht mal der Erfinder der Glühlampe – Edison (*1847) – geboren: Das möchten heute immer noch einige Menschen ausdiskutieren.
  • Aller-aller-aller- … –allerspätestens wusste es die Menschheit 1965, also seit mehr als 55 Jahren, als US-Präsident Lyndon B. Johnson den aktuellen Forschungsstand u.a. mit den Worten „Der Mensch… hat unwissentlich ein ungeheures geophysikalisches Experiment in Gang gesetzt.“ mitgeteilt bekam.

>> … mehr & Belege: https://handbuch-klimakrise.de/forschungs-historie-klimawandel/


extra 3: „Versagen immer wieder“, 2021 (Original: Supertramp: „Dreamer“, 1974)

Song zur Klimapolitik: „Versagen immer wieder“ | extra 3 | NDR (Original: https://youtu.be/B885n08hOmw (Abrufdatum 18.3.2022))

‚Klima – dem geht es nicht so prima,
die Erderwärmung geht schnell voran, oh no
Die da – versagen immer wieder,
schieben alles auf die lange Bank…
Das Wasser steht uns bis zum Hals, oh no.‘

„Stellungnahme“ von extra 3 zum Beschluss des Bundesverfassungsgerichtes im April 2021, dass das Grundgesetz durchaus so zu lesen ist, dass die Freiheitsrechte zukünftiger Generationen nicht über Gebühr durch heutige Emissionen eingeschränkt werden dürfen.


Song zur Klimakonferenz in Paris | extra 3 | NDR (Original: https://youtu.be/wB9YIsKIEbA (Abrufdatum 18.3.2022))

extra 3: „Wir scheißen aufs Klima“, 2015 (Original: The Monkees: „I’m A Believer“, 1966)

‚150 Anzugträger in Paris
knipsen ihre Presse-Fresse an.
Sie retten unsere Umwelt,
fahren gerne SUV
und was am Ende rauskommt
ist heiße Luft…‘

Ohne Bilder m.E. eher mäßig originell. Aber mit Bildern: Zwei Minuten Wahnsinn. OMG.


>> s.a. Franz Hohler: „Der Weltuntergang“, 1973, weit unten in Abschnitt Songs (Klassiker)


Nein, keine Musik, aber zwei kreative Auseinandersetzungen mit dem Thema „Ökokrise“ und zu gut, um es nicht diese Liste abschließend aufzuführen:

extra 3: „Märchenstunde mit Klimawandel, 2019

Märchenstunde mit Klimawandel | extra 3

„Schneewittchen…“
„Papa, Schnee? Ernsthaft?“
„Ach so, ja…: Hitzewellewittchen lebte bei den sieben Zwergen…“

iComment:

  • Kinder haften für Ihre Eltern?

Der Klimawandel steht vor der Tür | extra 3 | NDR

extra 3: „Der Klimawandel steht vor der Tür“, 2018

Klimawandel freundlich: „Oh hallo, ich wollt‘ mich mal kurz vorstellen!“
Nachbar den leibhaft vor ihm steheden Gesprächspartner übersehend, ins Handy sprechend: „Hallo!“
Klimawandel: „Ja , ich bin der Klimawandel und ich wohn‘ direkt nebenan.“
Nachbar: „Mensch, schön, dass Du anrufst, Ja. Hab‘ mir n‘ neues Auto gekauft. SUV. 500 PS. Voll geil“…